Neues Design – bewährte Bio-Qualität!

Nach 16 Jahren haben die Schoenenberger Frischpflanzensäfte eine neue Packung erhalten. Die Design-Umstellung fiel mit einer rechtlichen Auflage zusammen, die das Abdrucken unseres firmeneigenen Bio-Logos auf der Packung nicht mehr erlaubt. An der Qualität der Säfte hat dies nichts geändert: Sie werden weiterhin aus Bio-Rohstoffen hergestellt.

Die deutschen Arzneimittelbehörden vertreten die Meinung, dass Arzneimittelpackungen der Schoenenberger Frischpflanzensäfte nicht das Bio-Logo tragen dürfen, auch wenn der Inhalt zu 100 % aus ökologischem Anbau stammt. Wir bei Schoenenberger setzen diese Vorgabe zwar um, für uns bleibt die Bio-Qualität unserer Produkte jedoch eine herausragende Eigenschaft.

Die Rohstoffe, die zur Herstellung der Schoenenberger naturreinen Heilpflanzensäfte verwendet werden, stammen weiterhin bis auf zwei Ausnahmen aus kontrolliert biologischem Anbau. Wo immer möglich, werden die Heilkräuter sogar in direkter Umgebung des Werkes von einer Gärtnerfamilie kultiviert, die bereits in dritter Generation mit uns zusammenarbeitet. Den gesamten Prozess von Anbau über Verarbeitung bis hin zum fertigen Produkt prüft jährlich die Kontrollstelle LACON, die nach erfolgreicher Kontrolle die Bio-Zertifizierung ausstellt.

Dass die Heilpflanzen aus kontrolliert biologischem Anbau stammen, können Sie in der Gebrauchsinformation, die dem Produkt beiliegt, erfahren. Auch in der Werbung dürfen wir weiterhin auf den Bio-Status hinweisen. Die Pflanzensäfte, die als Lebensmittel oder Nahrungsergänzungsmittel in den Handel kommen, tragen nach wie vor das EU-Bio-Logo auf der Umverpackung.

Zu den Produkten

Wir verwenden Cookies, um Ihren Website-Besuch für Sie so angenehm wie möglich zu gestalten. Mit der Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden.