Inhaltsstofflexikon

Hier finden Sie Informationen zu allen zu allen Inhaltsstoffen in den Naturkosmetikprodukten von Schoenenberger.

BDIH-Zertifizierung

Was bedeutet die BDIH-Zertifizierung?

Die BDIH Zertifizierung erfolgt durch eine unabhängiges Kontrollinstitut und kennzeichnet somit korrekt und nachvollziehbar den Begriff Naturkosmetik für den Verbraucher.

Der Großteil unserer Schoenenberger Naturkosmetik entspricht den Kriterien des BDIH und BDIH Cosmos Standards und ist mit dem BDIH Label auf der Verpackung gekennzeichnet.

BDIH-Kriterien:

  • Pflanzliche Rohstoffe: Die eingesetzten pflanzlichen Rohstoffe stammen soweit es möglich ist aus kontrolliert biologischem Anbau.

  • Tierische Rohstoffe: Der Einsatz von Rohstoffen von toten Tieren ist verboten. Rohstoffe, die von Tieren produziert werden (z.B. Milch, Honig) sind erlaubt. Bei der Schoenenberger Naturkosmetik wird soweit es geht auf tierische Rohstoffe verzichtet. Somit ist der Großteil unserer Produkte vegan.

  • Tierversuche: Tierversuche sind ganzheitlich verboten, egal ob bei Herstellung, Entwicklung oder Prüfung. Zudem dürfen diese auch nicht in Auftrag an Dritte weitergegeben werden.

  • Mineralische Rohstoffe: Der Einsatz von anorganischen und mineralischen Rohstoffe ist bis auf wenige Ausnahmen gestattet.

  • Erlaubte Herstellungsprozesse: Für die Herstellung von Naturkosmetik dürfen Stoffe, die aus Naturstoffen mittel Hydrolyse, Hydrierung, Oxidation, Reduktion oder Veresterungen gewonnen werden. Dazu zählen unter anderem Fette, Öle und Wachse, Zucker, Stärke, Cellulose, Eiweiße, Polysaccharide und Vitamine

  • Nicht erlaubte Stoffe: Nicht verwendet werden dürfen folgende Stoffgruppen: organisch-synthetische Farbstoffe, synthetische Duftstoffe, ethoxilierte Rohstoffe, Silikone, Paraffine und andere Erdölprodukte

  • Konservierung: Für die Konservierung werden ausschließlich naturidentische Konservierungsmittel verwendet, die gekennzeichnet werden müssen. Dazu zählen Benzoesäure und ihre Salze, Salicylsäure und ihre Salze, Sorbinsäure und ihre Salze, Benzylalkohol, Dehydroacetsäure und ihre Salze

  • Riechstoffe: Es sind nur natürliche Riechstoffe zugelassen, die der ISO Norm 9235 entsprechen. Zudem sind biotechnologisch gewonnene Riechstoffe erlaubt.

  • Radioaktive Bestrahlung: Der Einsatz von radioaktiver Bestrahlung zur Behandlung von pflanzlichen und tierischen Rohstoffen und der Endprodukte ist nicht gestattet.

Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.kontrollierte-naturkosmetik.de

Bio-Qualität

Bio-Rohstoffe müssen aus ökologisch kontrolliertem Anbau stammen. Damit ist beispielsweise der Einsatz von Pestiziden und Kunstdüngern verboten und Saatgut darf nicht gentechnisch verändert sein. Rohstoffe in Bio-Qualität werden auf unseren Produkten mit einem Sternchen* in der
INCI-Deklaration gekennzeichnet.

Konservierungsmittel

Konservierungsmittel verhindern, dass Keime unkontrolliert wachsen können und kosmetische Produkt verderben. In der Regel gelangen Mikroorganismen wie Bakterien erst durch den Verbraucher an das Produkt. Daher ist eine Konservierung der Produkte oft unumgänglich, um die Qualität über die gesamte Verwendungsdauer hinweg sicher zu stellen. Für Naturkosmetik ist die Anzahl der zulässigen Konservierungsmittel begrenzt. Auch naturnahe Konservierungslösungen sind auf Verträglichkeit und Wirksamkeit getestet und sind ausschließlich für Mikroorganismen schädlich.

Schoenenberger Frischpflanzensäfte

Der Apotheker Walther Schoenenberger rief bereits vor 50 Jahren die Schoenenberger Naturkosmetik ins Leben. Ein wichtiger Bestandteil seiner Rezepturen ist seither der einzigartige Schoenenberger Frischpflanzensaft. Der Apotheker stellte schnell fest, dass dieser seine Wirkung nicht nur bei der innerlichen Einnahme entfaltet, sondern auch äußerlich pflegt. Dabei wird die ganze Pflanze unmittelbar nach der Ernte gepresst, sodass die Inhaltsstoffe gelöst werden und ihre Wirkung entfalten können. Wir verzichten bei der Herstellung ganzheitlich auf Extraktionsmittel, Alkohol, Konservierungs- oder andere Hilfsstoffe. Die Rohstoffe beziehen wir soweit wie möglich aus Bio-Anbau und gestalten die Herstellungsprozesse umweltverträglich. Heute ist die Wirksamkeit der Pflanzenstoffe traditionell in der Kosmetik bekannt und wird teilweise durch klinische Studien bestätigt.

Tenside

Tenside ermöglichen das Auf-/Ablösen von Fett und Schmutz und das Abspülen mit Wasser. Sie kommen in Shampoos, Handwaschseifen oder Duschgelen zum Einsatz.

Rückfetter

Rückfetter hinterlassen eine zarte Schicht "wasserlöslicher Öle" auf der Haut und verhindern so Hauttrockenheit nach dem Waschen.

Emulgatoren

Emulgatoren verbinden Wasser und Öle/Fette dauerhaft.

A

Aesculus Hippocastanum Seed (Rosskastanien)

Die glänzend braunen Früchte der Rosskastanie (Aesculus hippocastanum) werden mit ihren Schalen zerkleinert. Rosskastanien enthalten durchblutungsfördernde Inhaltsstoffe.

Alcohol (Ethanol, Weingeist, Trinkalkohol)

Alkohol ist Trägersubstanz für Inhaltsstoffe wie Parfüm- und Pflanzenöle. Aufgrund seiner antimikrobiellen Eigenschaften kann ab einer bestimmten Menge auf den Zusatz anderer Konservierungsmittel verzichtet werden. Alkohol wirkt erfrischend und schnelltrocknend in Deodorants, schnelltrocknend bei Haarspray und unterstützt den Dufteindruck von Parfümölen. Shampoos oder Spülungen enthalten nur kleinste Alkoholmengen, die über Pflanzenextrakte oder Parfümöle eingeschleppt werden.

Aloe Barbadensis Leaf Juice (Aloe Vera Saft, Schoenenberger Pflanzensaft)

Der Saft stammt aus dem inneren Blattgel der Aloe und besteht überwiegend aus Wasser. Unser Bio-Aloesaft wird zur Sterilisation kurzzeit-erhitzt. Aloe Vera wirkt feuchtigkeitsspendend auf Haut und Haar.

Aloe Barbadensis Leaf Juice Powder (Aloe Vera Saft, schonend getrocknet)

Der Saft stammt aus dem inneren Blattgel der Aloe und besteht überwiegend aus Wasser. Dieses wird durch schonende Trocknung entfernt, um ein hochkonzentriertes Aloe Vera Pulver zu erhalten. Aloe Vera wirkt feuchtigkeitsspendend auf Haut und Haar.

Anise Alcohol (Anisalkohol)

Anisalkohol ist ein natürlicher Bestandteil im ätherischen Öl der Tahiti-Vanille. Er kommt als Bestandteil von Parfümölen, ätherischen Ölen oder Pflanzenextrakten ins Produkt. Anisalkohol gehört zu den Inhaltsstoffen, die - wenn sie in für Duftstoff-Allergiker relevanten Mengen enthalten sind - extra angegeben werden.

Acqua (Wasser)

Für unsere Produkte verwenden wir das demineralisierte und steril-filtrierte Trinkwasser aus dem Bodensee. Es ist die Trägersubstanz für alle wasserlöslichen Inhaltsstoffe.

Arctium Majus Root (Klettenwurzel)

Klettenwurzeln enthalten ätherische Öle, Gerbstoffe und antimikrobielle Substanzen. Die Auszüge aus Klettenwurzeln werden in der Haarpflege gegen Schuppen verwendet.

Argania Spinosa Kernel Oil (Arganöl)

Arganbäume wachsen ausschließlich in einer kleinen Region Marokkos. Gewonnen wird das kostbare Arganöl aus den Samen/Kernen der Arganfrüchte. Das gut verteilbare, wenig fettig wirkende Arganöl wird traditionell zur Haar- und Hautpflege verwendet. Es wirkt nachweisbar haarstärkend, kämmbarkeitsverbessernd und erhöht den Glanz des Haares.

Avena Sativa Flower/Leaf/Stem Juice (Hafer-Saft, Schoenenberger Arznei-Pflanzensaft)

Verwendet wird das frischgrüne Hafergras, wobei die Blütenrispe noch in der Blatthülle eingeschlossen ist. Hafersaft enthält natürliche Antioxidantien und wirkt hautpflegend.

Avena Strigosa Seed Extract (Extrakt aus schwarzem Hafer)

Der auch als Sand- oder Rau-Hafer bezeichnete schwarze Hafer wächst in Regionen, in denen der Saathafer nicht mehr gedeiht. Der Wirkstoff verbessert die Haarstruktur, vermindert Spliss, erhöht den Glanz und die Spannkraft des Haares.

B

Bambusa VulgarisLeaf/Stem Extract (Extrakt aus den Bambushalmen)

Der zu den Süßgräsern gehörende Bambus ist auf nahezu allen Erdteilen beheimatet. Bambus wird eine feuchtigkeitsspendende und stärkende Wirkung nachgesagt.

Benzoic Acid (Benzoesäure)

Die Benzoesäure wurde nach ihrem Ausgangsstoff, dem Benzoeharz benannt. Man findet sie in Früchten wie Himbeeren, Heidelbeeren oder Pflaumen sowie in Milch und Honig. Aufgrund ihrer bakterien- und pilzhemmenden Eigenschaften werden Benzoesäure und ihre Salze zur Konservierung von Lebensmitteln und kosmetischen Produkten verwendet.

Benzyl Alcohol (Benzylalkohol)

Benzylalkohol ist natürlicher Bestandteil im ätherischen Öl von Jasminblüten, Nelken oder Rosen. Die farblose Flüssigkeit hat einen milden, angenehmen Duft. Benzylalkohol kommt als Bestandteil von Parfümölen, ätherischen Ölen oder Pflanzenextrakten ins Produkt.
Aufgrund seiner antimikrobiellen Eigenschaften wird Benzylalkohol auch zur Konservierung wasserhaltiger Produkte verwendet. Benzylalkohol gehört zu den Inhaltsstoffen, die - wenn sie in für Duftstoff-Allergiker relevanten Mengen enthalten sind - extra angegeben werden.

Benzyl Benzoate (Benzoesäurebenzylester, Benzylbenzoat)

Benzylbenzoat ist natürlicher Bestandteil ätherischer Öle und kommt z.B. in der Rinde des Zimtbaumes vor. Benzylbenzoat kommt als Bestandteil von Parfümölen, ätherischen Ölen oder Pflanzenextrakten ins Produkt.
Benzyl Benzoate gehört zu den Inhaltsstoffen, die - wenn sie in für Duftstoff-Allergiker relevanten Mengen enthalten sind - extra angegeben werden.

Betaine (Betain, Glycinbetain)

Der Name Betain leitet sich vom Vorkommen in der Zuckerrübe Beta Vulgaris ab, aus welcher Betain auch gewonnen wird. Betain hat ausgeprägt feuchtigkeitsspendende Eigenschaften. Es verringert die elektrostatische Aufladung des Haares und macht es leichter kämmbar, geschmeidig, weich und verleiht ihm Volumen. Aufgrund seiner ausgezeichneten Schleimhautverträglichkeit wird es auch in Mundpflegepräparaten eingesetzt.

Betula Alba Leaf Juice (Birkenblätter-Saft, Schoenenberger Arznei-Pflanzensaft)

Die Birkenblätter enthalten Flavonoide, Gerbstoffe, ätherische Öle und Saponine. Auszüge daraus wirken (kopf-) hautpflegend und lindernd (z.B. bei Juckreiz) und werden deshalb gerne in der Haarpflege verwendet.

Butyrospermum Parkii Butter (Sheabutter)

Afrikanische Butterbäume wachsen in den Savannen des tropischen Afrika. Die wertvolle Sheabutter wird aus den Nüssen gewonnen. Sie enthält einen hohen Anteil an unverseifbaren Bestandteilen und ist somit besonders für trockene Haut geeignet. In Haarkuren verwendet, wirkt Sheabutter glättend und glanzgebend.

Butyl Avocadate (Butylester des Avocadoöls)

Es handelt sich um einen Wirkstoff gegen die Überproduktion von Hautfetten durch die Talgdrüsen und dadurch hervorgerufenes "fettiges Haar". Das Nachfetten des Haares wird verzögert, das Haar bleibt länger frisch gepflegt.

C

C12-20 Alkyl Glucoside (Fettsäureglucosid)

Glucoside sind aus Zucker und Fettalkohol aufgebaut. In dieser Substanzklasse sind besonders hautmilde Tenside oder Emulgatoren für Emulsionen und Cremes zu finden. Emulgatoren verbinden Wasser und Öl und dienen der Herstellung von Emulsionen.

C14-22 Alcohol (Fettalkohol)

Fettalkohole sind pasten- bis wachsartige Feststoffe. Sie wirken als hautpflegende Fettkomponente und beeinflussen die Zähflüssigkeit von Emulsionen.

Caffeine (natürliches Koffein)

Schon Anfang des 19. Jahrhunderts wurde das Koffein entdeckt, welches als anregende Substanz z.B. in schwarzem Tee, Kaffee oder Guarana enthalten ist. Koffein zeigt antioxidative Effekte und steigert die Mikrozirkulation. In der Haarpflege soll es Haarausfall verlangsamen.

Cannabis Sativa Seed Oil (Hanfsaat-Öl)

Hanf ist eine der ältesten Kulturpflanzen. Hanfsaatöl ist reich an ungesättigten Fettsäuren, vor allem Linol- und Linolensäure. Es dient als rückfettende Komponente in Haarpflegeprodukten.

Caprylic/Capric Triglyceride (Fettsäureglycerid)

Diese Fettkomponente wurde natürlichen Triglyceriden nachempfunden. Auch als MCT- oder Neutralöl bezeichnet, wird dieses sich gut verteilende, ausgezeichnet verträgliche Öl in vielen Kosmetika verwendet. Das Öl wirkt glättend und rückfettend und wird häufig in Emulsionen eingesetzt.

Caprylyl/Capryl Glucoside (Fettsäureglucosid, Zuckertensid)

Glucoside sind aus Zucker und Fettalkohol aufgebaut. In dieser Substanzklasse sind besonders hautmilde Tenside sowie Emulgatoren für Emulsionen und Cremes zu finden. Zuckertenside bilden einen cremigen Schaum und reinigen schonend Haut und Haar.

Cetearyl Alcohol (Cetylstearylalkohol, Fettalkohol)

Fettalkohole sind pasten- bis wachsartige Feststoffe. Sie wirken als hautpflegende Fettkomponente und beeinflussen die Zähflüssigkeit von Emulsionen.

Chamomilla Recutita Flower (Kamillenblüten)

Die echte Kamille ist eine in Europa beheimatete Heilpflanze. Wertgebende Bestandteile sind das im Kamillenöl enthaltene Matricin, Bisabolol und Flavonoide. Die Inhaltsstoffe der Kamille haben entzündungshemmende und wundheilende Eigenschaften.

Chamomilla Recutita Flower Extract (Kamillenblüten-Extrakt)

Die echte Kamille ist eine in Europa beheimatete Heilpflanze. Wertgebende Bestandteile sind das im Kamillenöl enthaltene Matricin, Bisabolol und Flavonoide. Die Inhaltsstoffe der Kamille haben entzündungshemmende und wundheilende Eigenschaften.

Chondrus Crispus (Carrageenan)

Carrageen wird aus Rotalgen gewonnen und dient als Verdickungs- und Geliermittel. Carrageen unterstützt die Emulsionsbildung und verbessert die Produktstabilität.Carrageen unterstützt die Emulsionsbildung und verbessert die Produktstabilität.

Citral (Citral)

Es handelt sich um einen natürlichen Bestandteil ätherischer Öle und Hauptbestandteil von Lemongrasöl. Citral kommt als Bestandteil von Parfümölen, ätherischen Ölen oder Pflanzenextrakten ins Produkt. Citral gehört zu den Inhaltsstoffen, die - wenn sie in für Duftstoff-Allergiker relevanten Mengen enthalten sind - extra angegeben werden.

Citric Acid (Zitronensäure)

Zitronensäure ist eine der im Pflanzenreich am weitesten verbreiteten Fruchtsäuren. Sie wird zur pH-Wert-Einstellung von Kosmetika und als Säureregulator von Lebensmitteln verwendet.

Citronellol (Cirtonellol)

Es handelt sich um einen natürlichen Bestandteil ätherischer Öle, es kommt in Rosen- und Zitronengrasöl vor. Citronellol kommt als Bestandteil von Parfümölen, ätherischen Ölen oder Pflanzenextrakten ins Produkt. Citronellol gehört zu den Inhaltsstoffen, die - wenn sie in für Duftstoff-Allergiker relevanten Mengen enthalten sind - extra angegeben werden.

Coco-Caprylate (Ester aus pflanzlichen Fettsäuren und Fettalkoholen aus Kokosöl)

Coco-Caprylate ist aus Pflanzenfettsäuren und Fettalkoholen aus Kokosöl aufgebaut. Es macht die Haut/Kopfhaut glatt und geschmeidig, ohne ein fettiges Gefühl zu hinterlassen.

Coco-Glucoside (Fettsäureglucosid, Zuckertensid)

Glucoside sind aus Zucker und Fettalkohol aufgebaut. In dieser Substanzklasse sind besonders hautmilde Tenside sowie Emulgatoren für Emulsionen und Cremes zu finden. Zuckertenside bilden einen cremigen Schaum und reinigen schonend Haut und Haar. Zudem werden sie als Emulgatoren verwendet.

Cocos Nucifera Oil (Kokosnuss-Öl)

Kokosöl ist ein bei Raumtemperatur festes Öl mit typischem Geruch, welches bereits bei Hauttemperatur schmilzt. Kokosöl hinterlässt ein wunderbar weiches Hautgefühl und wirkt der Austrocknung der Haut entgegen.

Coumarin (Kumarin)

Es handelt sich um einen natürlichen Bestandteil ätherischer Öle, es kommt z.B. in Waldmeister und Tonkabohnen vor. Kumarin kommt als Bestandteil von Parfümölen, ätherischen Ölen oder Pflanzenextrakten ins Produkt. Kumarin gehört zu den Inhaltsstoffen, die - wenn sie in für Duftstoff-Allergiker relevanten Mengen enthalten sind - extra angegeben werden.

Crambe Abyssinica Seed Oil (Abessinischer Meerkohl, Abyssinian Oil)

Der abessinische Meerkohl zählt zu den Kreuzblütlern gehörenden Ölpflanzen. Er besitzt den höchsten Erucasäure-Gehalt aller bekannten Pflanzenöle. Das Öl hat nachweislich haarstärkende und haarverdickende Eigenschaften. In Cremes und Kopfhautpräparaten werden die schützenden und hautpflegenden Eigenschaften ausgenutzt.

Cynara Scolymus L. Flower Bud Juice (Artischockenblütenknospen-Saft)

Die distelartige Artischocke wird hauptsächlich wegen ihrer essbaren knospigen Blüten angebaut. Artischockensaft enthält Hydroxyzimtsäuren, für die haarschützende, glanzgebende Eigenschaften nachgewiesen wurden.

D-G

Decyl Glucoside (Fettsäureglucosid, Zuckertensid)

Glucoside sind aus Zucker und Fettalkohol aufgebaut. In dieser Substanzklasse sind besonders hautmilde Tenside sowie Emulgatoren für Emulsionen und Cremes zu finden. Zuckertenside bilden einen cremigen Schaum und reinigen schonend Haut und Haar.

Dehydroxanthan Gum (Xanthan-Gummi, dehydratisiert)

Leicht modifiziertes Xanthan. Das wasserlösliche Pulver hat emulsionsstabilisierende und filmbildende Eigenschaften. Für Haargel nutzt man die haarfixierenden und filmbildenden Eigenschaften.

Dicaprylyl Ether (Dioctylether)

Es handelt sich um eine Ölkomponente mit sehr guter Verteilbarkeit und ausgesprochen leichtem Haut- und Haargefühl. Dioctylether hat haarpflegende und kämmbarkeits-verbessernde Eigenschaften und wird deshalb in Shampoos und Spülungen verwendet.
Als hautglättende Ölkomponente findet es sich in besonders leichten, sehr schnell einziehenden Emulsionen.

Equisetum Arvense Leaf/Stem Juice (Schachtelhalmkraut-Saft)

Schachtelhalm, auch Zinnkraut genannt, ist als Wildkraut an Weg- und Ackerrändern weit verbreitet. Die Pflanze enthält Flavonoide (vitaminähnliche Antioxidantien, die zu den sekundären Pflanzenstoffen zählen) und bis zu 10 % Kieselsäure. Verwendet wird der Saft deshalb zur Revitalisierung und Stärkung.

Eugenol (Eugenol)

Es handelt sich um einen natürlichen Bestandteil ätherischer Öle. Eugenol ist Hauptbestandteil von Nelkenöl. Es kommt als Bestandteil von Parfümölen, ätherischen Ölen oder Pflanzenextrakten ins Produkt. Eugenol gehört zu den Inhaltsstoffen, die - wenn sie in für Duftstoff-Allergiker relevanten Mengen enthalten sind - extra angegeben werden.

Farnesol (Farnesol)

Es handelt sich um einen natürlichen Bestandteil ätherischer Öle. Farnesol kommt
z.B. in Lindenblüten oder Jasminöl vor. Es kommt als Bestandteil von Parfümölen, ätherischen Ölen oder Pflanzenextrakten ins Produkt.
Es hat hemmende Wirkung speziell auf schweiß-zersetzende Mikroorganismen und wird deshalb auch als Deo-Wirkstoff verwendet. Farnesol gehört zu den Inhaltsstoffen, die - wenn sie in für Duftstoff-Allergiker relevanten Mengen enthalten sind - extra angegeben werden.

Geraniol (Geraniaol)

Es handelt sich um einen natürlichen Bestandteil ätherischer Öle. Geraniol ist häufig zu finden, z.B. in Koriander, Muskat oder als Hauptbestandteil des Geranienöls. Es kommt als Bestandteil von Parfümölen, ätherischen Ölen oder Pflanzenextrakten ins Produkt. Geraniol gehört zu den Inhaltsstoffen, die - wenn sie in für Duftstoff-Allergiker relevanten Mengen enthalten sind - extra angegeben werden.

Glycerin (Glyzerin, pflanzlich)

Glyzerin ist Bestandteil des NMF (Natural Moisturizing Factor) der Haut sowie in allen natürlichen Fetten und Ölen als Triglycerid gebunden vorhanden. Moderate Glyzeringehalte in Cremes und Emulsionen erhöhen die Hautfeuchtigkeit und sorgen für ein gutes Hautgefühl.
Glyzerin macht das Haar leichter kämmbar, weich und geschmeidig und verleiht im Glanz und Volumen.

Glyceryl Caprylate (Caprylsäure-Glyzerinester, Fettsäureglycerid)

Die wachsartige Substanz wird aus Glyzerin und Pflanzenfettsäuren hergestellt. Sie hat neben emulgierenden auch hautglättende, feuchtigkeitsspendende und leicht antimikrobielle Eigenschaften.

Glyceryl Oleate (Glyzerinmonooleat, Fettsäureglycerid)

Glyzerinmonooleat ist ein Emulgator und Rückfetter auf Basis von Glyzerin und Pflanzenfettsäuren. Es hat neben emulgierenden, auch hautglättende und feuchtigkeitsspendende Eigenschaften und wird deshalb in Shampoos und Duschgelen verwendet.

Glyceryl Stearate (Glyzerinstearat, Fettsäureglycerid)

Das Wachs wird auf Basis von Glyzerin und Pflanzenfettsäuren hergestellt. Es reguliert die Konsistenz des Produkts und pflegt die Haut. Glyzerinstearat ist daher in sehr vielen Cremes und Emulsionen zu finden.

Glyceryl Stearate SE (Glyzerinstearat selbstemulgierend)

Es handelt sich um einen Emulgator auf Basis von Glyzerin und Pflanzenfettsäuren. Emulgatoren verbinden Wasser und Öl zu einer dauerhaft stabilen Emulsion.

Guar Hydroxypropyltrimonium Chloride (Guarkernmehl, kationisch modifiziert)

Guarkernmehl wird aus der zu den Hülsenfrüchten gehörenden Guarbohne gewonnen. Diese Modifikation des Guarkernmehls hat antistatische Eigenschaften und verhindert so das Fliegen des Haares. Es wirkt deutlich kämmbarkeitsverbessernd und hautpflegend.

H-M

Hamamelis Virginiana Leaf (Hamamelis-Blätter)

Die Hamamelis oder Zaubernuss ist ein auf der Nordhalbkugel beheimateter Strauch. Die gelbbraunen Blüten erscheinen im tiefsten Winter an den kahlen Ästen. Auszüge aus Hamamelis Blätter haben u.a. entzündungshemmende und juckreizstillende Eigenschaften.

Helianthus Annuus Seed Oil (Sonnenblumenöl)

Sonnenblumenöl wird aus den Samen der Sonnenblume gewonnen. Es ist reich an ungesättigten Fettsäuren, ist leicht verteilbar und zieht schnell in die Haut ein. Es wirkt pflegend und macht die Haut glatt und geschmeidig.

Hydrolyzed Wheat Protein (Weizenprotein, hydrolysiert)

Weizenproteinhydrolysate sind Proteinstücke unterschiedlicher Größe. Alle Proteinhydrolysate haben hautpflegende, antistatische und kämmbarkeitsverbessernde Eigenschaften. Sehr kleine Proteinhydrolysate sind zudem in der Lage, sich nicht nur außen am Haar anzulagern, sondern tief einzudringen. So wird das Haar gestärkt, repariert und vor Haarbruch geschützt.

Hydroxypropyl Guar (Guarkernmehl, modifiziert)

Guarkernmehl wird aus der zu den Hülsenfrüchten gehörenden Guarbohne gewonnen. Es hat antistatische, filmbildende und hautpflegende Eigenschaften. Wirkt auch verdickend und emulsionsstabilisierend.

Inulin (Inulin)

Inulin ist ein Gemisch von Polysacchariden und bekannt als löslicher Ballaststoff. Es kommt z.B. in Topinambur, Artischocke oder Löwenzahn vor. In Haarpflegeprodukten hat Inulin nachweisbar kämmbarkeitsverbessernde und antistatische Eigenschaften.

Lauryl Glucoside (Fettsäureglucosid, Zuckertensid)

Glucoside sind aus Zucker und Fettalkohol aufgebaut. In dieser Substanzklasse sind besonders hautmilde Tenside sowie Emulgatoren für Emulsionen und Cremes zu finden. Zuckertenside bilden einen cremigen Schaum und reinigen schonend Haut und Haar.

Lavandula Angustifolia, Lavender Herb Oil (Lavendelöl)

Lavendelöl ist ein ätherisches Öl, das mittels Wasserdampfdestillation aus Lavendelblüten gewonnen wird. Echter Lavendel wird hauptsächlich in Frankreich angebaut. Das ätherische Öl gilt als besonders wertvoll. Es hat einen ausgeprägten, typischen Duft und wird zur Parfümierung eingesetzt.

Lecithin (Lezithin, Phospholipide)

Lezithine sind wichtige Bestandteile pflanzlicher und tierischer Zellen. Es wird aus Sonnenblumen oder Soja gewonnen. Als Wirkstoff in der Haarpflege hat Lezithin antistatische Eigenschaften und vermindert das Fliegen des Haares. Es wirkt pflegend und macht die Haut weich und geschmeidig.

Limonene (Limonen)

Es handelt sich um einen natürlichen Bestandteil ätherischer Öle. Limonen ist häufig zu finden, u.a. im Orangen-, Zitronen, Neroli- oder Pfefferminzöl. Es kommt als Bestandteil von Parfümölen, ätherischen Ölen oder Pflanzenextrakten ins Produkt.
Limonen gehört zu den Inhaltsstoffen, die - wenn sie in für Duftstoff-Allergiker relevanten Mengen enthalten sind - extra angegeben werden.

Linalool (Linalool)

Linalool ist ein natürlicher Bestandteil ätherischer Öle mit frisch-blumigem Duft. Es ist in vielen Gewürzkräutern zu finden, z.B. in Basilikum, Thymian oder Oregano. Linalool kommt als Bestandteil von Parfümölen, ätherischen Ölen oder Pflanzenextrakten ins Produkt. Es gehört zu den Inhaltsstoffen, die - wenn sie in für Duftstoff-Allergiker relevanten Mengen enthalten sind - extra angegeben werden.

Lithospermum Erythrorhizon Root Extract (Steinsamenwurzel-Extrakt)

Chinesischer Steinsame oder Zi Cao gehört zu den traditionellen chinesischen Heilpflanzen (TCM). Aus den Wurzeln wird ein purpurfarbener Extrakt gewonnen. Der Extrakt wird zur Färbung kosmetischer Formulierungen verwendet und besitzt darüber hinaus hautpflegende, entzündungshemmende und anti-oxidative Eigenschaften.

Macadamia Integrifolia Seed Oil (Macadamia-Nussöl)

Macadamia-Bäume wachsen heute u.a. in Australien, Hawaii, Teilen Afrikas und Südamerikas. Die hartschaligen Nüsse sind wohlschmeckend und gehören zu den teuersten Nüssen überhaupt. Kaltgepresstes Macadamiaöl riecht angenehm nussig und besteht hauptsächlich aus ungesättigten Fettsäuren. Macadamiaöl lässt sich gut auf der Haut verteilen, zieht schnell ein und hinterlässt ein samtiges, gepflegtes Gefühl. Es wird auch in der Haarpflege eingesetzt.

Malpighia Glabra Fruit Juice (Acerola-Saft, Schoenenberger Pflanzensaft)

Die Acerola-Kirsche kommt aus Südamerika. Sie gehört zu den Früchten mit dem höchsten Vitamin C-Gehalt. Der Acerolasaft wirkt adstringierend und haarglättend aufgrund seines sauren pH-Wertes und des hohen Gehaltes an Vitamin C.

Melissa Officinalis Leaf/Stem Juice (Melissensaft, Schoenenberger Arznei-Pflanzensaft)

Die Zitronenmelisse wird als Gewürz- und Arzneipflanze verwendet. Der in Melissensaft enthaltene Wirkstoff hat entzündungshemmende und antibakterielle Eigenschaften.

O-P

Oleyl Alcohol (Oleylalkohol)

Oleylalkohol gehört zu den Fettalkoholen und kommt natürlich in Wollfett oder Fischölen vor. Er macht Haut und Haar geschmeidig und hat emulgierende Eigenschaften.

Olus Oil (Pflanzenöl)

Pflanzenöl ist ein Gemisch pflanzlicher Triglyceride. Das Öl hat hautpflegende und feuchtigkeitsspendende Eigenschaften. Es macht das Haar leichter kämmbar, weich und glänzend.

Opuntia ficus-indica Fruit Juice (Kaktusfeigen-Saft, Schoenenberger Pflanzensaft)

Die mit winzigen Dornen besetzten Kaktusfeigen sind die Früchte des Opuntienkaktus. Diese enthalten verschiedene Zucker, Mineralien und Spurenelemente und haben deshalb feuchtigkeitsspendende Eigenschaften.

p-Anisic Acid (Anissäure)

Anissäure kommt in geringen Mengen im ätherischen Anis-Öl, aber auch in anderen Pflanzen vor. Anissäure wirkt antimikrobiell und maskierend. Sie verringert den Eigengeruch der Grundlage und der Anteil an Konservierungsmitteln kann reduziert werden.

Panthenol (Dexpanthenol, D-Panthenol, Provitamin B5)

Panthenol wird seit langem als arzneilicher Wirkstoff verwendet. Als Provitamin wird es in der Haut zu Panthotensäure umgewandelt, die beim Hautstoffwechsel eine wesentliche Rolle spielt. Panthenol stärkt das Haar bei regelmäßiger Verwendung. In Bodylotionen und der Kopfhautpflege werden die feuchtigkeitsspendenden und juckreizstillenden, wundheilungsfördernden und entzündungshemmenden Eigenschaften ausgenutzt.

Parfum (Parfümöl, Duftstoffe)

Für Naturkosmetik werden ausschließlich natürliche ätherische Öle und Extrakte zu Parfümölen veredelt. Die Zutaten stammen z.B. von Orangen- und Zitronenschalen, Lavendel- und Rosenblüten. Sie dienen dem Wohlbefinden und signalisieren nach außen Frische, Wärme, Stärke oder Sinnlichkeit.

PCA Glyceryl Oleate (aufgebaut aus Pyroglutaminsäure, Glyzerin und pflanzlicher Fettsäure)

Das aus Pyroglutaminsäure (in Früchten und Gemüse vorkommend), Glyzerin und Pflanzenfettsäure aufgebaute PCA Glyceryl Oleate wirkt als Conditioner in Haarpflegeprodukten. Es hat rückfettende und antistatische Eigenschaften. Des Weiteren kann es sich am Haar anlagern und verbessert so Kämmbarkeit, Geschmeidigkeit und Glanz und verhindert das Fliegen des Haares.

Pectin (Pektin)

Pektine sind pflanzliche Polysaccharide. Sie sind Bestandteil der Zellwände praktisch aller Landpflanzen und sind vor allem in Zitrusschalen in großen Mengen zu finden. Pektine werden in der Kosmetik als Verdickungsmittel eingesetzt und stabilisieren Emulsionen.

Phytosterols (Phytosterole, Phytostearine)

Phytosterole ist eine in fettreichen Pflanzenteilen (z.B. Sonnenblumensamen, Weizenkeime, Sesamsaat, Sojabohnen) vorkommende Substanzklasse. Sie wirken feuchtigkeitsspendend und entzündungshemmend. Sie reduzieren die Rauheit von Haut und Kopfhaut und verbessern deren Elastizität und Widerstandskraft.

Piroctone Olamine (Piroctonolamin, Octopirox)

Piroctonolamin ist ein hochwirksamer Anti-Schuppen-Wirkstoff. Er ist einer der am häufigsten eingesetzten Anti-Schuppen-Wirkstoffe in der Haarkosmetik und kommt in Shampoos, aber auch Leave-in-Präparaten zum Einsatz.

Polyglyceryl-10 Laurate (Laurinsäureglyzerinester)

Es handelt sich um einen Emulgator und Lösungsvermittler aus pflanzlichen Rohstoffen (Glyzerin und Laurinsäure). Polyglyceryl-10 Laurate verbindet Wasser dauerhaft mit Ölen und Fetten und kann Parfümöle klar in Wasser auflösen.

Polyglyceryl-2 Dipolyhydroxystearate (Hydroxystearinsäureglyzerinester)

Es handelt sich um einen Emulgator und Rückfetter aus Glyzerin und Hydroxystearinsäure (Pflanzenfettsäure). Die Substanz hinterlässt nach dem Waschen eine dünne, hautpflegende Schicht auf Haut und Kopfhaut und verhindert so Trockenheit und Juckreiz.

Polyglyceryl-3 Diisostearate (Isostearinsäureglyzerinester)

Es handelt sich um einen Emulgator und Rückfetter aus Glyzerin und Hydroxystearinsäure (Pflanzenfettsäure). Die Substanz hinterlässt nach dem Waschen eine dünne, hautpflegende Schicht auf Haut und Kopfhaut und verhindert so Trockenheit und Juckreiz.

Potassium Carbonate (Kaliumkarbonat, Pottasche)

Kaliumkarbonat ist ein Hilfsstoff zur pH-Einstellung.

Potassium Sorbate (Kaliumsorbat, Kaliumsalz der Sorbinsäure)

Kaliumsorbat ist eine Vorstufe der Sorbinsäure und findet sich z.B. in Vogelbeeren. Sorbinsäure und wasserlöslichen Salze werden als Konservierungsstoff verwendet. Diese haben antimikrobielle Eigenschaften, vor allem gegen Hefen und Schimmel.

Prunus Amygdalus Dulcis Oil (Süßmandelöl)

Der Mandelbaum gehört zu den Rosengewächsen. Aus den Steinfrüchten, den süßen Mandeln, wird ein reichhaltiges, fettes Öl mit einem hohen Anteil an ungesättigten Fettsäuren gewonnen. Mandelöl wirkt reizlindernd, feuchtigkeitsspendend und hautglättend. Es wird bevorzugt in Produkten für trockene Haut verwendet.

Propanediol (1,3-Propandiol)

Das aus Pflanzenölen gewonnene 1,3-Propandiol hat feuchtigkeitsspendende und antimikrobielle Eigenschaften. Es dient außerdem als Lösungsmittel für Wirkstoffe.

Punica Granatum Fruit Juice (Granatapfel-Saft, Schoenenberger Pflanzensaft)

Für unseren Granatapfelsaft wird die gesamte Frucht gepresst, denn in den hellen Fruchthäuten und der Schale sind hochwirksame Polyphenole enthalten. Polyphenole haben stark entzündungshemmende und antioxidative Effekte. Der im süßen Fruchtfleisch enthaltene Zucker hat feuchtigkeitsspendende Eigenschaften.

Punica Granatum Seed Oil (Granatapfel-Kernöl)

Granatapfel-Kernöl wird aus den harten Samen des Granatapfels gewonnen. Es enthält bis zu 85% konjugierte Linolensäuren (ungesättigte Fettsäuren). Diese haben ausgewiesen feuchtigkeitsspendende Eigenschaften, vor allem bei extrem trockener Haut.

Q-S

Quillaja Saponaria Wood Extract (Seifenrindenbaum-Extrakt)

Der Seifenrindenbaum ist in Südamerika heimisch. Die Rinde enthält Saponine und wird deshalb traditionell als Haarwaschmittel verwendet. Die Saponine haben pilz-, bakterien- und entzündungshemmende Eigenschaften und eignen sich besonders als Wirkstoffe in Anti-Schuppen-Formulierungen.

Rosmarinus Officinalis Flower/Leaf/Stem Juice (Rosmarinsaft)

Rosmarin ist eine altbekannte Heil- und Gewürzpflanze. Die in Rosmarinsaft enthaltene Rosmarinsäure besitzt antimikrobielle und entzündungshemmende Eigenschaften. Das ätherische Öl wird u.a. in Parfümölen verarbeitet. In Anti-Schuppen-Präparaten werden die antimikrobiellen Wirkungen des Rosmarins ausgenutzt.

Rosmarinus Officinalis Leaf Extract (Rosmarinblätter-Extrakt)

Der Rosmarinblätter-Extrakt hat stark antioxidative, antimikrobielle und entzündungshemmende Eigenschaften. Er schützt gesättigte und ungesättigte Pflanzenöle sowie ätherische Öle vor oxidativem Abbau.

Saccharomyces Ferment (fermentierte Hefe)

Dieser hautmilde, natürliche Wirkstoff hat geruchsneutralisierende Eigenschaften. Er beseitigt unangenehme Gerüche, welche z.B. beim Schwitzen entstehen und wird deshalb in Deodorants verwendet.

Salvia Officinalis Leaf Extract (Salbeiblätter-Extrakt)

Bei diesem speziellen Extrakt werden vorwiegend die leicht flüchtigen, ätherischen Komponenten gewonnen. Er wird zur Beduftung eingesetzt. Die enthaltenen ätherischen Öle wirken antibakteriell.

Salvia Officinalis Leaf/Stem Juice (Salbeisaft, Schoenenberger Arznei-Pflanzensaft)

Die im Salbei enthaltenen ätherischen Öle und Gerbstoffe wirken antibakteriell, entzündungs- und schweißhemmend. Dieser wird aufgrund seiner schweißhemmenden Eigenschaften gerne in Deos, aber auch in der Fußpflege eingesetzt.

Salvia Officinalis Oil (ätherisches Öl aus Salbeiblättern)

Ätherisches Salbeiöl hat, wie die meisten ätherischen Öle, ausgeprägt antimikrobielle Eigenschaften. In Deodorants eingesetzt, hemmt es die schweißzersetzenden Mikroorganismen und damit unangenehme Gerüche.

Sesamum Indicum Seed Oil (Sesamöl)

Sesam wird seit Jahrtausenden als Ölpflanze angebaut. Aufgrund seiner hautpflegenden Eigenschaften wird das Sesamöl gerne in verschiedensten Cremes und Lotionen eingesetzt.

Shellac (Schellack)

Das alkohollösliche Harz wird von Lackläusen produziert. Schellack bildet dünne, transparente, flexible Schichten. Er ist biologisch abbaubar und physiologisch unbedenklich. Unser aufgereinigter, hellgelber Schellack wirkt haarfestigend.

Simmondsia Chinensis Seed Oil (Jojoba-Öl)

Der Jojobastrauch gedeiht in Wüsten & Halbwüsten. Jojobaöl bzw. Jojoba-Wachs wird aus den nuss-ähnlichen Samen gewonnen und ist sehr stabil gegen oxidativen Verderb und ausgesprochen hautfreundlich. Es lässt sich leicht auf der Haut verteilen, bildet dort eine Schutzschicht und hinterlässt ein angenehm gepflegtes, nicht fettiges Hautgefühl. In Haarprodukten verleiht es den Haaren Kämmbarkeit, Geschmeidigkeit und Glanz.

Sodium Benzoate (Natriumbenzoat, Benzoesäure-Natriumsalz)

Natriumbenzoat ist das Natriumsalz der Benzoesäure. Die Benzoesäure wurde nach ihrem Ausgangsstoff, dem Benzoeharz benannt. Man findet sie in Früchten wie Himbeeren, Heidelbeeren oder Pflaumen sowie in Milch und Honig. Aufgrund ihrer bakterien- und pilzhemmenden Eigenschaften werden Benzoesäure und ihre Salze zur Konservierung von Lebensmitteln und kosmetischen Produkten verwendet.

Sodium Caproyl/Lauroyl Lactylate (Milchsäureester von Pflanzenfettsäuren)

Lactylate sind Milchsäure-Ester von Pflanzenfettsäuren. Einige werden zur Herstellung von Lebensmitteln (z.B. Backwaren, Pudding, Cremelikör oder Trockenfrüchten) verwendet und sind Bestandteil von lebensmittelzugelassenen Verpackungsmaterialien. Sodium Caproyl/Lauroyl Lactylate hat reinigende, emulgierende und antimikrobielle Eigenschaften. Es wird als Schaum-Booster in Shampoos, Emulgator in Lotionen oder antimikrobieller Wirkstoff in Deos oder Rasiercremes verwendet.

Sodium Cetearyl Sulfate (Natriumcetearylsulfat)

Natriumcetearylsulfat ist ein aus Pflanzenfettsäuren hergestelltes Tensid. Es wird wegen seiner reinigenden und schäumenden Eigenschaften zur Produktion von Feinseifen verwendet. Es wird z.B. für Haarspülungen genutzt.

Sodium Hydroxide (Natriumhydroxid)

Natriumhydroxid dient zur pH-Wert-Einstellung. Es ist in kosmetischen Formulierungen mit pH-Werten <7 nicht mehr vorhanden, wird aber - da es in der Herstellung zugegeben wird - in der Zutatenliste deklariert.

Sodium PCA (Natrium-Salz der Pyroglutaminsäure)

Das Natriumsalz der Pyroglutaminsäure ist natürlicher Bestandteil des hauteigenen Feuchtigkeitsfaktors NMF. Es hat intensiv feuchtigkeitsbindende Eigenschaften. Sodium PCA, wie es auch genannt wird, wirkt feuchtigkeitsbindend und antistatisch in Haarpflegeprodukten. Es kann sich am Haar anlagern und verbessert so Kämmbarkeit, Geschmeidigkeit und Glanz. Zudem verhindert es das Fliegen des Haares.

Sodium Sulfate (Natriumsulfat)

Natriumsulfat wird in Lebensmitteln als Säureregulator verwendet. Die wasserhaltige Form ist als Glaubersalz bekannt und z.B. in Mineralwässern enthalten. Natriumsulfat wirkt verdickend und reguliert dadurch die Konsistenz des Produkts.

Stearyl Citrate (Stearylcitrat)

Stearylcitrat wird aus Zitronensäure und Pflanzenfettsäuren hergestellt. Es bildet feinste Wachsblättchen aus, die neben der haut- und haarpflegenden Wirkung auch einen perlschimmernden Effekt im Produkt bewirken.

T-Z

Talc (Talk, Talkum)

Das weiche Mineral ist bereits seit dem Altertum bekannt. Talk wird wegen seiner fett- und feuchtigkeitsbindenden Eigenschaft in Pudern verwendet. Die feinen Partikel werden auch als Trübungsmittel oder Perlglanz in Shampoos benutzt.

Tapioca Starch (Tapioka-Stärke)

Tapioka-Stärke wird aus Maniokwurzeln hergestellt. In der Kosmetik macht man sich die feuchtigkeitsbindenden Eigenschaften dieses feinen Pulvers zu Nutze. Tapiokastärke wird u.a. in (alkoholfreien) Deo-Formulierungen verwendet.

Thymus Vulgaris Flower/Leaf/Stem Juice (Thymiansaft, Schoenenberger Arznei-Pflanzensaft)

Thymian enthält antibakteriell wirksames Thymol und antioxidative Bestandteile, welche zur Gesunderhaltung der Kopfhaut beitragen können.

Thymus Vulgaris Leaf Extract (Thymianblätter-Extrakt)

Bei diesem speziellen Extrakt werden vorwiegend die leicht flüchtigen, ätherischen Komponenten gewonnen. Der Thymianextrakt wird zur Beduftung eingesetzt. Die enthaltenen ätherischen Öle wirken antibakteriell.

Tocopherol (natürliches Vitamin E)

Vitamin E ist das wichtigste fettlösliche Vitamin und Antioxidans des Körpers. Durch seine fettlöslichen Eigenschaften schützt es besonders die Zellmembranen und Zellen der Haut vor sogenannten freien Radikalen. Es verhindert in Kosmetikprodukten den durch Sauerstoff hervorgerufenen Abbau und Verderb von Inhaltsstoffen.

Triethyl Citrate (Zitronensäure-Triethylester)

Triethylcitrat bindet unangenehme Gerüche. In Deodorants eingesetzt, hemmt es die schweißzersetzenden Mikroorganismen.

Urtica Dioica Leaf (Brennnessel-Blätter)

Brennnesseln enthalten u.a. Flavonoide, Mineralstoffe, Vitamine und Eiweiß. Sie werden traditionell angewendet bei fettiger Kopfhaut und Schuppen.

Urtica Dioica Leaf/Stem Juice (Brennnessel-Saft, Schoenenberger Arznei-Pflanzensaft)

Brennnesseln enthalten u.a. Flavonoide, Mineralstoffe, Vitamine und Eiweiß. Sie werden traditionell angewendet bei fettiger Kopfhaut und Schuppen.

Vaccinium Macrocarpon Seed Oil (Cranberry-Samenöl)

Cranberryöl ist ein rares, sehr teures, kaltgepresstes Öl aus den Samen der großfruchtigen Moosbeere. Das Öl ist reich an ein- und mehrfach ungesättigten Fettsäuren. Es wirkt haut- und haarpflegend, macht glatt und geschmeidig.

Verbena Officinalis Leaf/Stem Extract (Eisenkraut-Extrakt)

Echtes Eisenkraut gehört zu den Verbenen und ist eine traditionelle Heilpflanze, Eisen enthält es allerdings nicht. Die enthaltenen Glycoside haben antioxidative und antimikrobielle Eigenschaften.

Xanthan Gum (Xanthan)

Xanthan ist ein natürlich vorkommendes Polysaccharid und ermöglicht die Herstellung dickflüssiger Gele. Es unterstützt die Emulsionsbildung und verbessert die Produktstabilität.

Zinc PCA (Zink-Salz der Pyroglutaminsäure)

Das Zink-Salz der Pyroglutaminsäure (Pyroglutaminsäure ist Bestandteil des Feuchtigkeitsfaktors der Haut) hat mehrere Eigenschaften, die in der Kosmetik genutzt werden. Dieser antimikrobielle Wirkstoff hat geruchsneutralisierende Eigenschaften. Er beseitigt unangenehme Gerüche, welche z.B. beim Schwitzen entstehen und wird deshalb in Deodorants verwendet.

Zingiber Officinale Root Extract (Ingwer-Extrakt)

Die Wurzeln der Ingwerpflanze enthaltenen eine Vierlzahl ätherischer Öle und Scharfstoffe. In der Kosmetik werden deren entzündungshemmende und antioxidative Eigenschaften genutzt.

Zingiber Officinale Root Juice (Ingwer-Saft, Schoenenberger Arznei-Pflanzensaft)

Die Wurzeln der Ingwerpflanze enthaltenen eine Vierlzahl ätherischer Öle und Scharfstoffe. In der Kosmetik werden deren entzündungshemmende und antioxidative Eigenschaften genutzt.

Zizyphus Joazeiro Bark Extract (Joazeiro-Rindenextrakt)

Kreuzdorngewächse, zu denen Joazeiro gehört, sind fast weltweit in den Tropen zu finden. Joazeiro ist ein natürlicher, hochwirksamer Anti-Schuppen-Wirkstoff, der die Schuppenbildung der Kopfhaut ebenso effektiv hemmt wie die Verwendung synthetischer Substanzen.

Wir verwenden Cookies, um Ihren Website-Besuch für Sie so angenehm wie möglich zu gestalten. Mit der Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden.